Montagetheorie

Experte: Philip Scheffner, Filmemacher

In diesem Workshop wird anhand verschiedener dokumentarischer Filmformen das theoretische Wissen vermittelt, das unverzichtbar für die Arbeit mit linearen Filmformen - egal für welches Medium - ist. Für die TeilnehmerInnen ist dieser Workshop, ebenso wie die Dramaturgielehre, eine Einführung in die Grundlagen der Filmpraxis, angefangen vom kurzen Beitrag, der Montage von Interviewsequenzen bis hin zu komplexen, essayistischen Montageformen. Philip Scheffner wird diesen Workshop zum Teil anhand von Beispielen aus der eigenen Filmpraxis sowie der Filmanalyse von ausgewählten Werken der Filmgeschichte gestalten, zum anderen anhand von praktischen Übungen mit Storyboards oder einfachen Schnittsequenzen.