picidae
DE 2007

Als EMARE-Stipendiaten der Werkleitz Gesellschaft in Halle begannen Christoph Wachter und Mathias Jud im Februar 2007 eine Untersuchung des World Wide Web. In der Reihe Visiting Artist stellen sie nun erstmals ihre neue Arbeit vor.

Das Projekt picidae (Mauerspecht) erkundet die Grenzen unserer Wahrnehmung, dabei ist das Internet gleichzeitig Mittel und Objekt der Untersuchung: Bilder von Webseiten erlauben einen ungewohnten Seitenblick und unterlaufen gleichzeitig die Zensur. In chinesischen Internetkaffees haben die Künstler einen Selbstversuch gemacht und bezwangen den Golden Shield, die chinesische Firewall. Wenn Sie nächstes Jahr die Olympischen Spiele besuchen, vergessen Sie Nachrichtenportale wie Wikipedia oder BBC. Ziehen Sie picidae in Betracht.

Webseite