Produktion: Kalkulation & Verträge für innovative AV Produktionen

Expertinnen: Merle Kröger & Meike Martens

Der Workshop widmet sich den Fragen: Wie sieht der Markt aus, in dem ich mich bewege? Wie finde ich geeignete Partner für die Realisierung meines Projektes? Dabei geht es auch – aber nicht nur – um Geld und Förderanträge. Immer wichtiger werden strategische Partnerschaften und die Erweiterung des eigenen professionellen Netzwerkes, durchaus über die deutschen Grenzen hinweg.

Gemeinsam erarbeiten wir Drehplanung, Kalkulation, Finanzierung und Antragstellung an einem konkreten Beispiel.

Das Rechte- und Vertragsmanagement ist ein existentieller, aber oftmals furchteinflößender Arbeitsbereich. Hier sollen Hemmschwellen abgebaut werden. Um ein Grundlagenwissen zu schaffen, werden gemeinsam Musterverträge durchgearbeitet.

Die Produktion einer filmischen Arbeit zur Veröffentlichung im Netz hat vielerlei spezifische Aspekte, die es zu beachten gilt: Angefangen von der - noch immer - schwierigen Finanzierung (keine Fernsehbeteiligung, nur wenige Film- und Medienförderungen, neue Fördertöpfe für digitale Produktionen) über die rechtliche Lage (Bildrechte und Copyright versus Creative Commons) bis hin zu Auswertungsstrategien und Möglichkeiten der Refinanzierung.