ALL IN
DE 2023
ALL IN (Filmstill) © Binha Haase & Olav Amende
ALL IN (Filmstill) © Binha Haase & Olav Amende
ALL IN (Filmstill) © Binha Haase & Olav Amende
ALL IN (Filmstill) © Binha Haase & Olav Amende
ALL IN (Filmstill) © Binha Haase & Olav Amende

Im Verlauf eines schweißtreibenden Trainings nähern sich der menschliche Körper einer Trainerin und der digitale Körper immer mehr an; ein Avatar entsteht und verselbständigt sich.

In dem abgeschlossenen Raum des Berliner Fitnessstudios arbeitet eine Trainerin während eines Live-Cycling-Trainings an der Erstellung eines perfekten digitalen Abbildes ihres Körpers, um diesen dem Unternehmen Cyberobics, einer internationalen Fitness-Online-Community, zur kommerziellen Nutzung zur Verfügung zu stellen.

ALL IN spielt mit Ebenen von Realität und Virtualität. Der Film spürt dem Traum grenzenloser Selbstoptimierung nach und verhandelt Transformationsprozesse des realen Raums in ein Metaverse, Sehnsucht nach Unsterblichkeit, parasoziale Kommunikation und neue Formen von Einsamkeit.

Der Film ist im Rahmen der Professional Media Master Class 2022 entstanden. 9 Min.