Olav Amende

geboren in Berlin, ist Schriftsteller, Regisseur und Performancekünstler. Er hat Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (MA) an der Universität Leipzig studiert. Er schreibt und inszeniert Theaterstücke und veröffentlichte Texte in diversen Literaturmagazinen. Im Sommer 2021 brachte er sein Theaterstück „ZWISCHEN DINGEN“ am Anhaltischen Theater Dessau zur Uraufführung. Im Frühjahr 2022 erscheint sein Langgedicht „abwesenheiten“ im Kölner Lyrik-Verlag „parasitenpresse“.